· 

Die St. Sebastianus Bruderschaft Erkrath organisiert Hilfe für Menschen in der Ukraine !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor einigen Tagen hat uns der Hilferuf eines Unternehmers erreicht, mit dem ein Mitglied unserer Bruderschaft zusammenarbeitet. Sein Name ist Oleksandr Kaidash und er ersucht im Auftrag der Provinzregierung von Chernihiv um Hilfe, seine Legitimation liegt vor.

 

Es werden hauptsächlich Nahrungsmittel, Hygieneprodukte und Medizinprodukte benötigt, die an der ukrainischen Grenze direkt und ohne Umwege durch deren eigene LKW’s übernommen werden können. Die Region Chernihiv ist eine der Hauptkampfzonen nördlich von Kiew und unterliegt täglich Bombardements, die Zivilbevölkerung leidet erheblich und die Einschränkungen sind enorm.

 

 Der Vorstand der St. Sebastianus Bruderschaft hat beschlossen sich hier direkt zu engagieren und Hilfe anzubieten.

 

Wir bitten nun an alle Vereine, Organisationen, die Stadtverwaltung, Erkrather Firmen und natürlich alle Bürger gemeinsam Hilfe zu organisieren. Jede Hilfe ist willkommen, aber Geld ist am wichtigsten. Wir stehen mit verschiedenen Unternehmen in Verbindung, um hier kostengünstig und auch über Spendenmittel an die benötigten Produkte zu gelangen. Spendenquittungen wird die St.-Sebastianus-Bruderschaft ausstellen, das unten angegebene Konto kann verwendet werden.

 

Bitte leiten Sie diesen Aufruf weiter, jede, wirklich jede Hilfe ist willkommen !  

 

Wir streben an, möglichst nächste Woche (bis Mitte März) die ersten Lieferungen auf die Reise bringen zu können.

 

Am kommenden Sonntag 13.März haben wir einen Benefiz-Frühschoppen organisiert und wollen hier die Erkrather Vereine, Organisationen und Bürger einbinden und unsere Arbeit vernetzen.

 

Treffpunkt ab 11:00 Uhr ist das Brauhaus am Baviersplatz

 

Alles Materialien die für diesen Frühschoppen benötigt werden wurden von der Brauerei Krombacher, Metzgerei Hanten, Bäckerei Evertzberg, Brauhaus zum goldenen Handwerk, Getränke Moosig u.a. gespendet

Der Erlös wird vollumfänglich für das Hilfsprojekt verwendet !

 

Bitte unterstützen sie uns  - Jede Spende hilft !

 

Spendenquittungen können selbstverständlich erstellt werden.

Die Kontonummer der St. Sebastianus Bruderschaft bei der Kreissparkasse Düsseldorf

Lautet, IBAN :                  DE84 3015 0200 0003 4026 33 
               BIC:                      WELADED1KSD